Seiten

11. Januar 2010

Design: Umgestaltung der Navigationsleiste

Die ersten Resultate der Heatmap wurden schon analysiert und zeigen unter anderem ein eindeutiges Bild: Der Großteil der Häkchen Nutzer steuert scheinbar geradewegs von der Homepage, über die Login-Seite und die Fragebogenverwaltung zur Auswertung.

Um diesen Weg nun ein wenig zu verkürzen, haben wir das Konzept unserer Navigationsleiste generalüberholt und ein neues Konstrukt geschaffen.

Durch die neue Navigationsleiste ist es möglich, sich direkt auf der Homepage auf seinem Konto anzumelden. Außerdem haben wir in dieser die Registrierung und die Anmeldung zusammengefügt. Dadurch wollen wir nämlich auch Besucher dazu bringen, sich zu registrieren, ohne einen Umweg auf eine eigene Registrierung-Seite gehen zu müssen. Weiters wird man ab sofort direkt nach der Registrierung auf seinem Konto angemeldet sein und muss sich nicht mehr - wie bisher - noch extra nach der Registrierung auf seinem Konto anmelden.

Zusätzlich haben wir eine Box geschaffen, die alle sonstigen Menüpunkte, wie zum Beispiel "Fragen?" oder "Kontakt" beinhaltet.

Nach der Anmeldung wird man direkt zur Fragebogenverwaltung weitergeleitet, wodurch sich der Umweg über die Startseite erübrigt. In weiterer Folge werden wir versuchen die Neuigkeiten-Box der Startseiten noch besser in die Fragebogenverwaltung einbauen, damit man stets auf dem Laufenden bleibt.
Jedenfalls ändert sich die Navigationsleiste nach der Anmeldung. Und zwar sieht man wieder die Benutzer-Box ganz oben mit dem Logout-Button. Darunter habe wir eine Fragebogen-Box eingerichtet und ganz unten wieder die Box für alles andere.

Mit dieser Struktur hoffen wir die Benutzerfreundlichkeit hinsichtlich der Seitennavigation erhöht zu haben. Auf jeden Fall haben wir den Weg von der Homepage zur Auswertung von 4 Klicks auf 2 Klicks reduziert, wodurch die Häkchen Nutzer noch schneller dorthin gelangen, wo sie hin wollen.

Sollte jemand Einwände gegen die neue, dynamischere Navigationsleiste zu haben, dann sind wir natürlich gerne bereit, uns dessen Vorschläge anzuhören, um die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit zu ermöglichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen