Seiten

29. Dezember 2009

Problem behoben: Zeichenbeschränkung in Auswertung


 Problem:  Die bei der Umstellung auf das neue Datenbankmodell erhaltene Freiheit seine Antwort so lang zu machen, wie man will, war zurzeit nicht ganz gegeben. Zwar wurde die ganze Antwort (egal wie lang) in die Datenbank geschrieben, jedoch wurden einem bei der Auswertung ausschließlich die ersten 255 Zeichen der Antwort angezeigt.

 Lösung:  Diese Beschränkung hat nichts mit Häkchen an sich zu tun. Es ist eine Beschränkung von Microsoft Access, die uns ausschließlich 255 Zeichen von der Datenbank auslesen lässt. Dabei besteht dieses Limit ausschließlich bei einer gruppierten Ausgabe.
Da dieses Problem also bei der Stichwortgruppierung nicht auftreten kann, mussten wir ausschließlich die Gruppierung bei der alten Auswertung entfernen - also dort, wo auch der ganze Text angezeigt wird.
Außerdem haben wir wegen der großen und möglicherweise unübersichtlich wirkenden Textmenge jede zweite Antwort grau hinterlegt, damit man weiß, welcher Text zu welcher Antwort gehört.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen