Seiten

14. Dezember 2009

Neues Feature: Stichwortgruppierung in Auswertung

Nachdem wir übermorgen vor genau zwei Monaten den ersten Schritt in Richtung einer optimierten Textauswertung getan haben, folgt heute der nächste Schritt. Letztes Mal haben wir aus einer einfachen Liste von Textantworten, eine gruppierte Liste erstellt. Dabei werden Antworten zu einer Gruppe zusammengefügt, die EXAKT gleich sind.
Ab heute jedoch erweitern wir dieses Feature und gruppieren nicht die Antworten, sondern die Stichwörter in den Antworten, wodurch die Auswertung enorm erleichtert wird.

Wie machen wir das?
Hinter der ganzen Verarbeitung der Daten steckt ein kompliziertes Konstrukt an Funktionen. Daher kann es übrigens auch möglich sein, dass wenn eine Antwort zu viele Daten aufweist, dass man dann automatisch zur alten Auswertung verwiesen wird. (die Grenze liegt dabei bei 5000 Zeichen an Antworten pro Frage)
Es ist jedoch in Zukunft gut möglich, dass wir diese Grenze hochsetzen, damit jeder in den Genuss dieses neuen Features kommen kann. Doch kommen wir nun zur Funktionsweise:
  1. Sammeln der Daten (Umleitung falls zu viele Daten)
  2. Aufsplitten in Stichwörter
  3. Entfernen von Sonderzeichen
  4. Entfernen gängiger Wörter (und, aber, als, ...)
  5. Sortieren
  6. Gruppieren
  7. Darstellen

Dabei haben wir bei der Darstellung wiedermal versucht ein möglichst benutzerfreundliches Design zu erstellen. Es wird jedes Stichwort in seinem eigenen Kästchen angezeigt, dabei werden Stichwörter, die gleich oft vorkommen, als eine Gruppe zusammengefügt. Diese Gruppen werden zur besseren Übersicht abwechselnd blau und hellblau eingefärbt. Weiters ist noch ein wichtiges Merkmal, dass wir alle Stichwörter ausblenden, die nur ein einziges Mal vorkommen.
Diese Darstellung soll nur einen Überblick über die Antworten der Teilnehmer geben. Aus diesem Grund haben wir unter den Gruppen einen Link hinzugefügt, der ein kleines Fenster öffnet, wo man sich alle Ergebnisse anzeigen lassen kann. Dabei wird hier jedoch wieder auf die alte Methodik der exakten Antwortgruppierung angewandt, um eine grobe Richtlinie vorzugeben.

Am Ende ist noch anzumerken, dass die Liste mit den gängigen Wörtern derzeit noch nicht komplett ist und dass wir noch viel mit der Auswertung von Textantworten vorhaben.



Kommentare:

  1. War vorher besser, da ohne Klicken auf einen Blick zu sehen. roomsixhu

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben jetzt unter der Überschrift in der Auswertung einen Link eingefügt "[alle Ergebnisse anzeigen]".

    Wenn man dem Link folgt, gelangt man zur alten Auswertung und sieht alle Ergebnisse (im Sinne von: nicht nach Stichwörtern gruppiert).

    Gegenüber Vorschlägen zur Verbesserung sind wir übrigens offen.

    AntwortenLöschen